Aktuelles aus Osnabrück

Alle Meldungen
 
 

Osnabrücker Sozialdemokraten stellen sich für die Zukunft auf - Osnabrück, Deutschland und Europa im Blick

Die Unterbezirks-Vorsitzende Antje Schulte-Schoh informierte zunächst umfassend über die Arbeit des Vorstands im abgelaufenen Jahr. Nach kurzer Debatte entlasteten die Delegierten den Vorstand einstimmig. Als neuen Internetbeauftragten des Unterbezirks wählten die Delegierten Andre Klekamp. Der 33-jährige Familienvater tritt die Nachfolge von Heinrich Boßmann an und wird in Zukunft die Internetpräsenz des Unterbezirks betreuen. mehr...

 
 

Wahlkreiskonferenz nominiert Antje Schulte-Schoh

Die Wahlkreiskonferenz hat am Samstag mit überwältigender Mehrheit die Unterbezirksvorsitzende des Unterbezirks Osnabrück-Stadt, Antje Schulte-Schoh, als Kandidatin für die Bundestagswahl nominiert. 71 der 75 anwesenden Delegierten stimmten für Antje, die unter dem stehenden Beifall der Genossinnen und Genossen die Wahl annahm. Zuvor hatte Antje eine kämpferische Rede gehalten. mehr...

 
 

Zurück in die Steinzeit - sieht so die gleichstellungspolitische Zukunft der Stadt Osnabrück aus?

Mit Sorge nehmen wir zur Kenntnis, dass Herr Oberbürgermeister Griesert die vakante Stelle im Vorstand der Stadt Osnabrück mit einem männlichen Bewerber besetzen will, was bedeutet, dass dann alle vier Vorstandsposten männlich besetzt sind. Gelten Gleichstellungs- und Gleichberechtigungsgesetze, Gleichstellungspläne, Richtlinien usw. in Osnabrück nicht für die Besetzung von Vorstandsstellen? mehr...

 
 

SPD 60plus in Weser-Ems wählte neuen Vorstand

Über einhundert SPD-Seniorinnen und Senioren aus Weser-Ems trafen sich am 22. Oktober in Hude-Wüsting zur Bezirkskonferenz der Arbeitsgemeinschaft 60plus. Dort stellten sie, die teilweise mehr als 40 und 50 Jahre Mitglieder der SPD sind, unter Beweis, dass sie eine aktive und lebendige Gemeinschaft sind. Neben des Vorstandswahlen berieten und verabschiedeten 19 Anträge und Forderungen, die nach Berlin und Hannover gehen. mehr...

 

Weitere Meldungen
 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...

 

Haltlose Vermutungen

Die Äußerung des CDU-Landesvorsitzenden Bernd Althusmann, er habe im Vorfeld des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt Kenntnis davon gehabt, beschäftigt nun auch das Landeskriminalamt. SPD-Generalsekretär Detlef Tanke verurteilt die "haltlose Vermutung", wonach niedersächsische Polizeibeamt_innen entsprechende Hinweise erhielten hätten und fordert eine Entschuldigung Althusmanns bei der Polizei. mehr...

 

„Alle Menschen brauchen eine hochwertige, wohnortnahe Krankenhausversorgung“

Andreas Hammerschmidt bleibt Sprecher der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen

„Niedersachsen wird durch die SPD in Regierungsverantwortung gesundheits- und sozialpolitisch entscheidend vorangebracht“, dieses gute Zeugnis stellt Andreas Hammerschmidt, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) in Niedersachsen, der SPD-geführten Landesregierung aus. mehr...

 

Niedersachsens CDU muss nach Aus für den Doppelpass klare Haltung zeigen

Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke: „Mit dem Aus zum Doppelpass der Bundes-CDU werden ausschließlich die Argumente der Rechtspopulisten gestärkt. Die Konservativen werden dadurch keine Stimmen der AfD-Wählerinnen und Wähler gewinnen. Die Wählerinnen und Wähler entscheiden sich für das Original und nicht für die Kopie. Das mehr...