SPD-Ortsverein Atter

Mitglieder des OV-Atter mit SPD-Innenminister Boris Pistorius und Bundestagskandidatin Antje Schulte-Schoh

Mitglieder des OV-Atter mit SPD-Innenminister Boris Pistorius und Bundestagskandidatin Antje Schulte-Schoh

Edith Mersch
 

Edith Mersch

Vorsitzende: Edith Mersch
Düteweg 3A
49076 Osnabrück

Tel.: 0541-125948
E-Mail: Edith_Mersch@osnanet.de

 

Weitere Vorstandsmitglieder und deren Funktion:

Antje Schulte-Schoh, stellv. Vorsitzende
Gerd Wenning, Kassierer
Michael Rott, Schriftführer
Anne Fitschen, Beisitzerin
Patrick Mörschel, Beisitzer

Hauptanliegen:

Wir setzen uns für unseren Stadtteil ein und veranstalten viele Aktionen um das menschlichen Miteinander zu stärken und Atter auch in Zukunft attraktiv und lebenswert zu gestalten. Falls auch Ihnen ein solidarisches Miteinander in Atter wichtig ist, dann machen Sie doch einfach bei uns mit! Bei uns werden sicher viele nette Leute kennen lernen. Die SPD in Atter ist stark und SIE können mithelfen, unser Atter weiter so zu gestalten, dass es Spaß macht, hier zu leben! Rufen Sie uns an unter Tel. 0541-125948 (Edith Mersch).

____________________________________________________________

Pressemitteilungen des OV Atter:

 

Boris Pistorius und Jubilar Erwin Büttner

13.02.2017

SPD-Innenminister Boris Pistorius möchte 2018 für den Landtag in einem der Osnabrücker Wahlkreise kandidieren.
Im Vorfeld der Kandidatenwahlen im März dieses Jahres stellte er sich mit seinem Programm für den Wahlkampf auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsverein Atter den kritischen Fragen der Parteimitglieder.

Am Ende der Versammlung überreichte er mit launigen Worten dem Genossen Erwin Büttner die Ehrenurkunde und die goldene Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD.

 
Boris Pistorius, Frau und Herr Büttner

Boris Pistorius, Frau und Herr Büttner


 
Foto: Anne Fitschen

Gesellige Runde im Treffpunkt Atterkirche

05.02.2017

Grünkohl der SPD-Atter mit Bundestagskandidatin Antje Schulte-Schoh

Traditionell lädt der SPD-Ortsverein Atter zu Jahresbeginn zum Grünkohlessen ein. 40 Gäste ließen sich in diesem Jahr das leckere Gericht schmecken. Nachdem sich alle ausgiebig gestärkt hatten, sorgte die Vorsitzende Edith Mersch, unterstützt von Gerd Wenning und der Bundestagskandidatin und Vorsitzenden des SPD-Unterbezirks Antje Schulte-Schoh, an diesem Abend dafür, dass auch Spaß und Spannung nicht zu kurz kamen. Die für den Ortsverein berühmt-berüchtigte Tombola unter dem Motto „Jedes der ca. 150 Lose gewinnt“ brachte viel Heiterkeit, vor allem weil Antje Schulte-Schoh jeden Gewinn mit launigen Kommentaren überreichte.

Der Hauptgewinn, eine dreitägige Fahrt nach Berlin, ging an Rolf Obernagel. Er wird die Fahrt nach Absprache mit dem Bundestagsabgeordneten Rainer Spiering, der die Fahrt gestiftet hat, antreten. Antje Schulte-Schoh wünschte sich natürlich, dass sie im nächsten Jahr die Gewinner selbst in Berlin als Bundestagsabgeordnete begrüßen kann. Gut gestärkt durch den wie immer vorzüglichen Grünkohl nutzte man den Treffpunkt Atterkirche wieder einmal zum Austausch miteinander über Privates und Politisches im Großen und Kleinen…

 
Rolf Obernagel mit Antje Schulte-SchohFoto: Anne Fitschen

Rolf Obernagel mit Antje Schulte-Schoh


Kaffee-partner 23.11.jpg
 

Foto: SPD-Atter (4. v.r. Antje Schulte-Schoh)

SPD-Atter bei Kaffee-Partner am 23.11.2012

Auf Initiative von Antje Schulte-Schoh, SPD-Kandidatin für die Landtagswahlen im Januar 2013, haben ca. 25 Interessierte die Firma Kaffee Partner besichtigt.

Auf dem ehemaligen Gelände der Winkelhausenkaserne im Hafengebiet ist unter Mitwirkung des Architekturbüros igk Krabbe aus Atter ein avantgardistisches Gebäude
entstanden, das europaweit Beachtung gefunden hat. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der über zweistündigen Führung durch das „Innenleben“ waren beein-
druckt von der Konstruktion und der Einrichtung des Gebäudes. „Solche Meeting-Inseln wie hier mit Kaffeeautomaten und der Möglichkeit zur Kommunikation mit meinen Kollegen wünschte ich mir auch für meinen Betrieb“, meinte ein Teilnehmer spontan.

In dem Unternehmen am Standort Osnabrück arbeiten zur Zeit ca. 370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Osnabrück und Umgebung in den Bereichen Vertrieb, Call-Center,
Marketing und Service. Sie sind zuständig für mehr als 60.000 Kunden, für die täglich über 2 Mio. Tassen Kaffee und Spezialitäten von Espresso bis Latte Macchiato frisch
gemahlen, gebrüht und gefiltert werden. Davon, dass das Produkt auch vorzüglich schmeckt, haben sich alle am Ende der Führung im angegliederten öffentlich zugänglichen Bistro „Coffee Perfect“ überzeugen können. In einer Vitrine war hier auch ein lila Trikot des von dem Unternehmen gesponsorten VFL Osnabrück zu sehen...
 

 

Img 2424
 

Radtour des Ortsvereins Atter am 30.06.2012

Es war mal wieder soweit. Die SPD Atter hatte zur Radtour eingeladen und viele kamen. Bei perfektem Radlerwetter machten sich die Teilnehmer gemeinsam mit der SPD-Kandidatin für die Landtagswahl 2013, Antje Schulte-Schoh, auf den Weg. Sie folgten Helmut Grüning durch das Hakenholz , durch Hellern und den Hörner Bruch nach Sutthausen. Dort angekommen gab es im neu eröffneten Cafe „Wilde Triebe“ im alten Sutthauser Bahnhof Kaffee und Kuchen. Dabei kam es dann zu einem regen Austausch, politisch und privat. Außerdem nutzten alle die Gelegenheit, die Welt von „Iktomia“, den Garten und das Atelier von Volker Johannes Trieb, zu erkunden.

 
Img 2435
 

Gut gestärkt und mit vielen neuen Eindrücken ging es dann auf den Rückweg. Einig war man sich, dass es wieder einmal eine schöne Tour war und alle auch im nächsten Jahr wieder in die Pedale treten wollen.

 

Atter-radtour2011

Ortsverein Atter im Staudengarten der Hochschule (03.07.2011)

"Ich habe den schönsten Arbeitsplatz in Osnabrück", behauptet Andreas Schröder, der als Dekanatsassistent die SPD-Gruppe exklusiv am Tage vor der "offenen Tür" des "grünen Standorts" der Hochchule Osnabrück in Haste durch das Gelände führte und voller Stolz den prachtvollen Staudengarten präsentierte.

Nach der diesjährigen SPD-Radtour wissen nun auch 25 Atteranerinnen und Atteraner mehr über die Fakultäten Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Agrarwissenschaften der Hochschule in Haste. Helmut Grüning hatte für die SPD einen Besichtigungstermin an seinem ehemaligen Studienort arrangiert und die Route für die Radtour von Atter nach Haste ausgearbeitet. Bei Kaffee und Kuchen im Cafe "Erste Sahne" konnten die gewonnenen Eindrücke noch vertieft und untereinander ausgetauscht werden.

 

kandidaten atter eversburg

Grünkohl für Alle, Honig für die Kandidaten (22.01.2011)

Grünkohl für alle 44 Atteranerinnen und Atteraner, die sich auch in diesem Jahr wieder zahlreich im „Treffpunkt Atterkirche“ beim traditionellen Grünkohlessen des SPD-Ortsvereins Atter zum Jahresanfang eingefunden hatten.

Honig für die vier SPD-Kandidaten (Foto) des Wahlbereichs 7, die sich für die im Herbst statt findende Kommunalwahl aufstellen lassen möchten. Ein Glas Honig, überreicht von Landtagsabgeordneten Ulla Groskurt, soll den Kandidatinnen und Kandidaten die nötige Energie und Kraft bringen, die sie für die Wahlkampfzeit und – wenn sie denn gewählt werden – auch im Stadtrat zum Vertreten von Interessen der Atteraner Bürger brauchen.

Eine Tombola unter dem Motto „Jedes Los gewinnt“ sorgte für zusätzliche Unterhaltung und Spannung. Die zum Teil kuriose Gewinne sorgten für einige Schmunzler unter den Gästen der Veranstaltung. Den vom SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Martin Schwanholz gespendeten dreitägigen Besuch in Berlin gewann Dirk Zambo. Der von der SPD-Landtagsabgeordneten Ulla Groskurt gesponsorte Besuch im Landtag in Hannover ging an Uschi und Manfred Beißwenger.

Gut gestärkt, durch den wie immer vorzüglichen Grünkohl, nutzte man den Treffpunkt Atterkirche intensiv zum Austausch miteinander über Privates und Politisches im Großen und Kleinen...