Neues aus dem UBV

 

Die Sondierungsgespräche um eine mögliche GroKo auf Bundesebene prägte die erste Sitzung des Unterbezirksvorstands Osnabrück im Jahr 2018. Auch hier zeigte sich deutlich, dass dies wohl eins der kontroversesten Entscheidungen der SPD der letzten Zeit darstellt.

Dennoch war dies nicht das einzige Thema unserer Sitzung.

So hob unsere Vorsitzende Antje Schulte-Schoh direkt am Anfang den erfolgreichen Neujahrsempfang hervor und freute sich darüber, dass der „Laden bumsvoll“ war. So erhofft man sich den Einstieg in ein erfolgreiches Jahr 2018.

Des weiteren haben wir es uns gemeinsam mit Genoss*innen aus den Ortsvereinen und den Jusos zum Ziel gesetzt die vergangenen Wahlkämpfe des letzten Jahres aufzuarbeiten um aus ihnen zu lernen und so gestärkt in den nächsten Wahlkampf gehen zu können.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren die weiteren Termine 2018:

- So soll am 14.02.2018 der nächste Osnabrücker Abend stattfinden. Zu diesem Anlass wird Rainer Spering mit uns über die Zukunft unserer Partei diskutieren.

- Der Unterbezirksparteitag, am 9. Juni, wird wie immer für den Unterbezirk Osnabrück den Mittelpunkt des Jahresprogramms darstellen.  Um einen möglichst Problemlosen und positiven Ablauf zu gewährleisten bitten wir euch darum euch jetzt schon Gedanken über mögliche Anträge zu machen. Wir freuen uns darauf mit euch die Grundlage für unsere inhaltliche Arbeit zu legen.

- Zudem wurde angedacht dieses Jahr eine Klausurtagung abzuhalten um die inhaltiche und organisatorische Arbeit des Vorstandes zu planen.