Neues aus dem Unterbezirksvorstand

 

Der letzten Unterbezirksvorstandssitzung lag eine gefüllte Tagesordnung zugrunde, sodass es vieles abzuarbeiten zu galt. So sollte die Sitzung zum einen einer Reflektion des vorausgegangenen Parteitags und zum anderen der Planung des kommenden Parteitages am 07.09. dienen. Dort hoffen wir, dass wir die Verbesserungsvorschläge, welche an uns herangetragen wurden, bereits umgesetzten können.

Auch wurde der anstehende Osnabrücker Abend am 29. Juni zum Thema „Meine Daten gehören mir? Europäisches Update für den Datenschutz“ geplant. Wir freuen uns hierzu Tiemo Wölken und Birgit Sippel begrüßen zu können und blicken gespannt auf die gemeinsame Debatte.

Ebenso stand die Planung der Veranstaltung „Auf ein Wort mit Boris Pistorius“ am 17.09. auf der Tagesordnung, sowie und die Durchführung eines gemeinsamen Workshops des Unterbezirks. Hier hoffen wir, uns gemeinsam mit allen Mitgliedern über unsere inhaltliche Ausrichtung austausche und gemeinsame Ziele für die Partei formulieren zu können.

Darüber hinaus stellte Sebastian Kunde einen gemeinsam erarbeiteten Fragebogen vor, der der Aufarbeitung des Vergangenen Wahlkampfs dienen soll um so Künftige zu verbessern. Auch wurde nochmals angesprochen, dass sich alle über eine rege Beteiligung an der Veranstaltung „AWO rennt“ freuen würden.

Nicht zuletzt war Frank Henning bei der Sitzung anwesend, um über den aktuellen Stand aus der Fraktion zu den Themen sozialer Wohnungsbau, Kitagebühren und Kitaausbau sowie der Suche nach neuen Proberäumen für die Osnabrücker Musikszene berichten zu können. Auch wenn die momentane Arbeit im Rat sich schwierig gestaltet blicken wir gespannt auf die weiteren Entwicklungen und freuen uns über den regen Austausch mit der Fraktion.